Wege

 

Im Rahmen der therapeutischen Sitzung können verschiedene Methoden zum Einsatz kommen:

 

  • Die rational-emotive Verhaltenstherapie

Die rational-emotive Verhaltenstherapie ist eine psychotherapeutische Schule, die von dem New Yorker Psychotherapeuten Albert Ellis in den 50er Jahren begründet wurde und sich zu einer der einflussreichsten Therapieformen im 20. Jahrhundert entwickelte. Im Rahmen der Therapie wird erarbeitet, wie irrationales Gedankengut mit belastenden Gefühlen verbunden ist und welche Konsequenzen daraus entstehen. Die dysfunktionalen Denkschemata werden im Rahmen einer Disputation durch Hilfreichere ersetzt und im Therapieverlauf gefestigt und eingeübt. Dadurch können längerfristig aus ungesunden Emotionen gesunde Emotionen entstehen. 

 

"Es sind nicht die Dinge selbst, die uns beunruhigen, sondern die Vorstellung und Meinungen von den Dingen."

Epiktet

 

  • Der lösungsorientierte Kurzzeitherapieansatz

Der lösungsorientierte Kurzzeittherapieansatz geht auf die Psychotherapeuten Steve de Shazer und Insoo Kim Berg zurück. Der Fokus im Rahmen des Ansatzes liegt nicht auf den Problemen und ihrer Entstehung, sondern konzentriert sich auf die Lösung des Problems, indem man vorhandene Ressourcen aktiviert und den Ausnahmen innerhalb der Probleme besondere Beachtung schenkt.

 

"Schürfe nach deinen Kraftquellen und du wirst sehen, wie stark sie noch sprudeln."

Dr. Eberhard Rau

 

  • Die Hypnotherapie

Hypnotherapie ist ein sehr altes Verfahren. Im Rahmen der Hypnotherapie wird eine Tiefenentspannung (Trance) eingeleitet, um die Aufmerksamkeit nach innen zu richten und dadurch Zugang zum Unbewussten zu finden. Innerhalb des tiefenentspannten Zustandes besteht die Möglichkeit durch unbewusstes Wissen, Stärken und Fähigkeiten zu aktivieren. Der Klient ist der Hypnose nicht passiv ausgeliefert.

 

"Schwester Ruhe schöpft mehr klares Wasser aus dem Quell mit einem Löffel, als Bruder Sturm mit einem Kruge."

Emil Gött 

 

  • Die progressive Muskelentspannung

Die Progressive Muskelentspannung geht auf den Arzt und Psychophysiologen Edmund Jacobsen zurück. Sie ist eine leicht erlernbare Entspannungsmethode, bei der bewusst und willentlich bestimmte Muskelgruppen angespannt und entspannt werden. Hierdurch wird ein Zustand tiefer Entspannung im Körper und in der Seele erreicht.

 

Wenn es dir gelingt, die innere Ruhe zu erobern, so hast du mehr getan als derjenige, der Städte und ganze Reiche erobert hat. 

Michel de Montaigne


 

 

 

 

Elke Staiger-Riedel

Dipl.Päd. univ.

Heilpraktikerin für Psychotherapie (Heilpraktikergesetz HeilprG)

Sanddornstraße 34

86836 Graben

Tel. 0171/530 33 80

praxis@staiger-riedel.de

"Zu viele Menschen denken an Schwierigkeiten, zu wenige an Möglichkeiten."

Josef Hader

 

"Nicht die Last macht uns fertig, sondern wie wir sie tragen."

Klaus Klage